Für vorverzinkte bzw. sedimentverzinkte Absperrelemente werden Rohre und Drähte verwendet, die vorverzinkt sind und dann maschinell verschweißt werden. Auf diese Weise können preiswerte Mobilzäune hergestellt werden. Dies bedeutet, dass es an den Schweißnähten oder Drahtenden zu Flug- bzw. Rostbildungen kommen kann. Durch diese eventuellen, minimalen Oxidationen wird allerdings die Verwendung und Lebensdauer des Bauzaun nicht beeinträchtigt, so dass dies auch kein Mangel darstellt.


← Was bedeutet die Bezeichnung vorverzinkt oder sedimentverzinkt?